EDITH  KUDLOVIC

 

 

Edith Kudlovic

 

 

 

 

 

 

 

 Edith, geboren 1950

 

 

1987/88 begann ich selbst mit Büchern Malen zu lernen, zuerst Aquarelle, dann Besuch einiger Malkurse.

Dann brachte ich mir Seiden-, Theater-Kulissen-, Glas- und Stoffmalerei und mehr,  bei.

Es gab viele Ausstellungen regional und viele gedruckte Karten, Billetts und auch Kalender.

 

2003 kam mein erstes Buch "Lagerkind, Aufwachsen im Lager Thalham" heraus.

Zu der Zeit begann ich auch zu fotografieren.

 

 ab 2008 sammelte ich alte Fotografien vom Attergau, es entwickelte sich die Idee für ein Buch.  St. Georgen, Attergau, Attersee, Geschichten, Ansichten, Aussichten entstand.

2011 ist es erschienen, es ist jedoch schon lange vergriffen.

 

Mit einem ersteigerten, leerem Puppenhaus kam ich zu Miniaturen, zu Fimo und mehr. Ich begann Miniaturen zu bauen.

Im Juni 2014 fand meine erste Miniaturen Ausstellung statt.  

 

Ich mag: The Busbys (Familie mit 5 weiblichen Fünflingen in Texas),

Outlander (Bücher und TV), man glaubt es kaum, durch diese Bücher, bzw. Filme, lernte ich eine Menge über Schottland

und auch Amerika. 

Ich lese wieder viel und ich stricke, eine Menge!

 

Durch und mit Paul Simon habe ich gelernt, das Positive im Leben hervor zu heben und zu es leben, man kann sagen

"two souls found each other".

Mir geht es gut, außerdem lerne ich nebenher ständig an meinem eher bescheidenen Englisch weiter, Danke Paul.

 

Seit einigen Jahren habe ich alle künstlerischen Tätigkeiten eingestellt.

Man sollte aber nie "nie" sagen bzw. schreiben...

2019 bestückte ich wieder einmal einen Weihnachtsmarkt mit Selbstgemachtem...

Daraus hat sich ergeben, dass ich wieder etwas male, das sind die Blätter...

Bin bei Blättern geblieben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edith Maria Kudlovic

 

 

 

 

 
 
edith-kudlovic [-cartcount]