EDITH  KUDLOVIC

 

 

Fleisch, Braten und so...
71 Views

Faschierte Laibchen nach meiner Art

Wenn man sie so sieht, fühlt man sich gleich animiert, zuzugreifen und sie zu verspeisen!

 Deshalb mache ich immer mehr als wir zu einer Mahlzeit brauchen und hinterher werden die Restlichen "vernascht".

 

Faschierte Laibchen aßen und essen wir immer gerne, als ich Kind war, kriegte jeder von uns nur eins, Vati aber 2, er war ja

auch ein großer Mann. Aber nicht die flachen von Mac, nein , die selbst gemachten aus faschiertem Rind und Schweinefleisch!

Damit sie nicht so fleischlastig sind, habe ich mir etwas Unterstützung vom Gemüse (Zucchini) geholt, keine Angst - man

schmeckt es nicht!

Und wir mögen Erdäpfelsalat (immer ohne Mayonaise) dazu.

 

a-rez-fasch-1 

 

 

 

Zutaten:

600 - 800 g Faschiertes gemischt Rind/Schwein

1 Semmel, alt

1Ei

Salz

Pfeffer

Kümmelpulver

Mayoran

Bißchen Chilipulver

1 Teel. Paprika

 eventuell etwas Senf

1/4 Zwiebel, feingeschnitten

1/2 Knoblauchzehe

2 EL Semmelbrösel

2 EL Petersilie

1/2 Zucchini

 Noch einmal Semmelbrösel

Öl zum Backen

 

 Zubereitung

 

Semmel in Wasser einweichen, Zwiebeln und Knoblauch in kleiner Pfanne glasig dünsten, alle Gewürze, Ei und

ausgedrückte Semmel und Semmelbrösel zum Faschierten geben, auch die Zwiebel - Knoblauchmischung, dann die

Zucchini grob raspeln und alles fest durchmischen. Faschiertes soll "übersalzt" schmecken, verliert sich dann wieder.

Dann stehen lassen, damit die Gewürze einziehen können, noch einmal durchmischen, kosten, eventuell nachwürzen,

eine Pfanne mit reichlich Öl erhitzen, dann vom Fleischteig Laibchen formen, ich mache meist kleinere, man kann sie

gut als Snack essen, wälze sie in Semmelbröseln und lege sie ins heisse Öl, rasch backen, denn sonst werden sie trocken.

 Auf Küchenpapier legen, dann warm halten und servieren. 

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden