EDITH  KUDLOVIC

 

 

Wieder einmal Weinachtsmarkt
41 Views

Nach vielen Jahren mache ich heuer wieder an einem Weihnachtsmarkt mit.

Einem kleinen aber feinem im Nachbarort!

Fast alles wird dafür neu gemacht!

Die Wichtelproduktion hat begonnen

 

b-wicht-9

Unten zu sehen, die ersten Weihnachts - Klapp - Karten sind fertig!

Diesmal mit Weihnachtssternen (den Pflanzen), A5, mit Kuvert in einigen Farben.

 

 Hier in cremefarben

 

karte-creme-1-1

Unten: je 7 Blütenblätter ausschneiden, ich präge noch Adern hinen, male Staubgefäße dazu, schneide

die Blüten auseinander - man muss ein Blütenblatt entfernen, bzw. ans folgende dran kleben, so entsteht

ein Trichter. Dann die 7 Blüten aneinander kleben in ganz bestimmter Reihenfolge und Technik, bei

Youtube zu finden (3D Popup Klappkarten), wenn der Kleber getrocknet ist, klebt man diesen Blütenpack

in die Karte. Es ist absolut nicht schwer, aber fuzzelig.

 

 

a-kart-2-

 

 

Hier in leuchtendem Rot

 

karte-weihst-rot-

 

Hier mit Sternchen, die wippen beim Aufmachen.

 

a-karte-2

 

Und eine Karte nur mit Sternen aus Goldpapier, mit Glitzerpailletten.

 

a-kate-stern

 

 Mohnblumen, zeitlos 

 

 

karte-mohn-1

 

Im Moment arbeite ich in Serie, Wichteln, aus Erdnüssen, lackiert, beklebt, angezogen, werden diese

Figürchen für kleine Bilder verwendet. In diesen sind die Kleinen in Aktion, jemand muss ja dem

Christkind helfen!

Sie sind herzig, etwas kitschig - aber wie betone ich immer wieder:

Weihnachten darf kitschig sein!

Sobald die ersten Stücke fertig sind, zeige ich etwas davon.

 

 Wichteln:

Bemalt, mit Nasen 

 

b-wicht-1

Für die Arme Löcher bohren

 

b-wicht-2

 

b-wicht-7

alle sind fertig

Nun Schuhe aus halbierten Kugeln angeklebt

 

b-wicht-5

Als Kugeln aus waren, habe ich Wattekugeln zerschnitten

die Arme mit Pfeifenputzern durchgefädelt

b-wicht-4

Alle haben nun Augen , Arme und Schuhe.

 

b-wicht-10

Nun bekamen sie alle Bärte aus Watte,

aus Filz habe ich die Mützchen genäht, eine Quaste dran und aufgesetzt

Jetzt stehen sie da und warten...

 

b-wicht-8

Unten:

Und viele gefaltete Christbäumchen

 

b-weihn3

Erster Versuch, wie es ungefähr aussehen könnte, nachher mit Schnee und Kerzchen..

 

b-weihn2

Dies sollen meine Weihnachtlichen Rindenstücke werden. Es kommen Rindenstücke, Zapfen, gefaltete Papier-

Bäume und Steine zum Einsatz...

Nun beginne ich mit den  kleinen Teilen für die Wichteln...

Beschmückte Bäumchen, Kränze und vor allem viele Päckchen (noch nicht zu sehen...)

 

 

a-wichtel10

 

Es geht weiter, immer mehr fertige Dinge kommen zusammen.

 Das ist das erste Rindenstück mit Licht (alles fest montiert, Unterseite mit Filz beklebt.

Die Kerze ist in einem Teelichthalter, dem die Nadel unten abgezwickt wurde.

 

a-rindens-4

 

und das nächste:

Vielleicht ohne Beschneiung, ich weiß noch nicht wie ich es mache. Dafür hat es einen Stein und Gras.

 

a-rindens-5

 

 Bei dem Unteren ist auch kein Kerzchen vorgesehen, es ist ein kleineres kompaktes Stück Rinde.

 

 

a-rindens-2

 Unten: Man sieht meine Landschaftsgestaltung, die läßt mich einfach nicht aus!

 

a-rindenst-9

 

Unten: die "Zutaten" für die Wichteln werden immer umfangreicher

 

a-wichteln-zutmat

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden