Edith Kudlovic

 

 

Dienstag, 21. November 2017 - 08:21 Uhr

Kaci hat ein Schlafproblem...

... aber nicht weil sie nicht, sondern weil sie schnell, oft und früh einschläft.

Meist in ihrem Lieblingssessel. sitzend.

Das schaut dann so aus

blog-kaci5


Tags: Kaci hat ein Schlafproblem, sie schläft ein 

18 Views

0 Kommentare

Montag, 20. November 2017 - 16:03 Uhr

Kaci Geschichten vom Backen und Winter

Kaci liebt es zu Backen!

Doch man sieht es, sie ist zu dick, weil sie das Gebackene auch isst,

jedenfalls viel davon! Nun hat sie eine neue,  kleine  Küchenmaschine,

weil sie einen Knethaken der alten Mixers verloren hat.

Auch wochenlange Suche brachte das Ding nicht mehr zum Vorschein.

Zwei Tage nach Eintreffen der neuen Maschine fand sich den fehlende

Knethaken - er war im Würfelzuckerkarton bei den Vorräten!

Die neue Maschine musste gleich ausprobiert werden, sie geht!

 

Die  frisch gebackenen Germschnecken mit Zimt und Zucker und der

Zitronenglasur sind aber auch zu köstlich! 

 

Rezept               blog-kaci6

 

500 g Mehl, 2 Dotter, 1 Ei, 7g Salz, 1/4 Milch, 90g Butter, 90g Zucker,

Vanillezucker, Zitronenschale, 40g Germ, Zucker und Zimtgemisch,

warme Butter extra - alles zimmerwarm

Extra: 1 Ei, Staubzucker, Zitrone

 

Mit 1/8 Milch und etwas Zucker Germ auflösen, zugedeckt stehen lassen,

inzwischen restl. Milch erwärmen, Zucker, Vanille, Zitronenschale, Salz

hinein, erwärmen, Butter darin auflösen, zuletzt Eier dazu, mit dem Mehl

vermengen und dann das aufgegangene Dampferl dazu geben, daraus

einen geschmeidigen Germteig rühren (bis sich Teig von Schüssel löst),  

zugedeckt gehen lassen, bis sich Masse verdoppelt.

Dann noch einmal zusammenschlagen und mit Nudelwalker auf bemehlter

Fläche länglich ausrollen (ca 50 x 30 cm), mit zergangener Butter

bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen (nach Bedarf), ich mag

auch Rosinen dazu. Dann vorsichtig eine Rolle machen, davon  2cm breite

Schnecken abschneiden, auf Backblech (mit Backpapier) legen, Platz

lassen, man braucht 2 Bleche. Dann zudecken und gehen lassen, Ofen

vorheizen (Heissluft 170°), Schnecken noch mit versprudeltem Ei

bestreichen und rasch backen.

Ich gebe noch auf die heissen Teile Staubzucker/Zitronen Glasur

Man kann sie  auch super einfrieren und später geniessen!

 

!blog-kaci3

 

 

 

Und am Sonntagmorgen im November hatte es geschneit!

Wie schön!

Kaci liebt den Winter, die Kälte und den Schnee, wenn er nicht

meterhoch herum liegt.

 

blog-kaci4


Tags: Rezept von Zimtschnecken Kaci und der Winterschnee Kaci und Backen - Germschnecken 

8 Views

0 Kommentare

 

Mein Blog - Kaci -was mich bewegt, + MINIATUREN + Blaubär

 
 
 
 
 
 

   

Tipp - Blaubärengeschichten - oben im Blog!