Edith Kudlovic

 

 

Sonntag, 17. März 2013 - 16:28 Uhr

Puppen ein wenig aufpeppen

Oben, Junge vorher

Da ich selber keine Puppen machen kann, kaufe ich sie mir für meine Schaukästen und Szenen dazu.

Dieser Junge hatte für mein Gefühl viel zu kleine Füße, bzw. Schuhe.

Deshalb machte ich ihm Papiermache Schuhe an seine Füße dran,

als die noch feucht waren, drückte ich in die Sohle Riffelmuster rein (von irgend einem Gegenstand wie Cuttermesser).

Nach dem Trocknen bemalte ich sie mit Acrylfarben.

Schuhe von oben gesehen

Auf dem Kopf hat er eine Mütze, 

die kommt von einem Verbandsschlauch aus der Apotheke (sehr dünn).

Da schnitt ich ca 7 cm ab, nähte ein Ende umgedreht zusammen,

drehte ihn wieder um und tauchte alles in verdünnte Acrylfarbe.

 

Danach drückte ich die Farbe mit Wischtüchern wieder heraus und

schlug den oberen Rand ein, setzte sie dem Jungen auf und ließ alles trocknen.

Ja, natürlich bekam er auch einen neuen Pullover gestrickt.

Mir gefällt es!


Tags: Schick machen Miniaturen Miniatur-Puppen aufhübschen 

2588 Views

2 Kommentare

 

Mein Blog - Kaci -was mich bewegt, + MINIATUREN + Blaubär

 
 
 
 
 
 

   

Tipp - Blaubärengeschichten - oben im Blog!